Jobcoaching

Das JobCoaching am Arbeitsplatz richtet sich an Arbeitgeber und Arbeitnehmer. Es ist eine gezielte Qualifizierung und ein intensives Training eines Beschäftigten direkt am Arbeitsplatz mit dem Ziel einer betriebliche Inklusion eines Menschen mit Einschränkungen.

Kontakt

Jonas Sämann
Jobcoach

Alte Bahnhofstraße 5
76437 Rastatt

Telefon 07225 6808-353
saemann.jonas@m-w-w.net

Job-Coaching

Teilnehmende des Berufsbildungsbereichs sowie Mitarbeiter der Werkstatt haben je nach Wunsch und Eignung die Möglichkeit, in Betrieben des allgemeinen Arbeitsmarktes zu arbeiten. Unterstützt werden sie dabei durch einen Job-Coach.

Er akquiriert gezielt geeignete betriebliche Praktikumsplätze und begleitet die Teilnehmenden bei Praktika auf ausgelagerten Arbeitsplätzen in Betrieben des allgemeinen Arbeitsmarktes oder in Integrationsfirmen. Der Kontakt des Job-Coachs zum allgemeinen Arbeitsmarkt ermöglicht es, neue Berufsfelder in Kooperation mit Betrieben des allgemeinen Arbeitsmarktes zu erschließen und damit Teilnehmenden entsprechend ihrer Vorkenntnisse, ihrer Interessen und Neigungen geeignete Praktikumsplätze anzubieten.

Der Job-Coach kooperiert eng mit den Bildungsbegleitungen sowie dem Sozialdienst und arbeitet in deren Auftrag.

Der Job-Coach vermittelt und trainiert praktische Fertigkeiten und Kenntnisse vor Ort. Ebenso gibt er Hilfestellung bei Anpassungsschwierigkeiten und sensibilisiert den Arbeitgeber gegenüber dem Rehabilitanden, hilft beim Abbau von Hemmschwellen und bei der Entwicklung von Toleranz.

Bei stabilem Verlauf des Praktikums, bei positivem Leistungs- und Belastungsbild berät er mit dem zuständigen Sozialdienst die Arbeitgeber zu ausgelagerten Arbeitsplätzen oder zur Übernahme in ein Beschäftigungsverhältnis.

Fußzeile